Schloss Trauttmansdorff in Meran

schloss-trautmannsdorffEgal ob im Frühjahr, im Sommer oder im Herbst, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind auf jeden Fall einen Besuch wert - sie gehören zweifelsohne zu meinen Lieblingsplätzen. Sie haben die Form eines Amphitheaters und erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar mit einem Höhenunterschied von 100 Metern. Verschiedenste Pflanzen aus aller Welt blühen in über 80 Gartenlandschaften und erfreuen nicht nur Botanikexperten, sondern einfach jeden. Sonnen-, Wald- und Wassergärten, Künstlerpavillions und verschiedene Erlebnisstationen, sowie eine Vielzahl an Tieren, wie Kaninchen, chinesische Enten und japanische Karpfen, verwandeln diese Gartenanlage in eine bunte Erlebniswelt. Zudem darf man sich im Sommer auf Trautmannsdorffdie sogenannten "Gartennächte" freuen: Freiluftkonzerte auf der Seebühne am Seerosenteil mit hochkarätigen Musikgrößen! Und wer sich für die Tourismusgeschichte in Tirol und Meran interessiert, kann sich das Touriseum, das Landesmuseum für Tourismus, welches auch im Schloss Trauttmansdorff untergebracht ist, besichtigen.
 Bildquelle: Martin U. - Monika Leimegger

Reviews are closed.