Am Weihnachtsmarkt in Bruneck – Wiederbelebung

Weihnachtsmarkt in Bruneck -10 °C. Wo sind meine Füße hin? Keine Ahnung, ich spüre sie jedenfalls nicht mehr. Eiseskälte meiselt eine Grimasse in mein Gesicht. Schnellen Schrittes schreite ich zwischen den Hüttenzeilen dahin. Glitzer, Glöckchen, Filzpantoffeln. Kerzen, Handscher, Holzspielzeug ziehen unbemerkt an mir vorbei. Das einzige, worauf meine halbgefrorenen Sinne noch reagieren, ist das Aroma nach Mandeln, Honig, Zucker, Zimt. Verführerisch erwärmend! Leuchtende Liebesäpfel signalisieren, das Ziel ist gleich erreicht. Berge von türkischem Honig, weich und knusprig, ragen am Horizont empor, Wiesen von Mandelhäufchen zu ihren Füßen, von zuckerroten Schaumerdbeeren gesäumt. Das Paradies auf Erden – oder besser: Der Orient in Sibirien! Ach nein, viel simpler: Der Süßigkeitenstand am Weihnachtsmarkt in Bruneck. Am liebsten würde man sich direkt reinsetzen... Ein Lieblings-PLATZL von… Maria

Reviews are closed.