Die Fraktion Sonnenburg bei St. Lorenzen

Mein Lieblingsplatzl ist auch gleichzeit der Ort in dem ich wohne: Sonnenburg bei St. Lorenzen im Pustertal. Umgeben von Ruhe, Natur und geschichtsträchtigen Höfen und Häusern kann man sich wohlfühlen.

Am besten gefällt mir an dem Ort natürlich die Sonnenburg (einst ein Kloster, dann ein Armenhaus und heute ein Hotel) selbst, die schon seit ca. 1.000 Jahren an ihrem Platz steht. Sagen und Legenden nach spuken auch heute noch die Geister der Äbtissinnen zur späten Nachtstunde in den Klostermauern herum.

Noch eine Besonderheit, die man sich ansehen sollte, ist die Kapelle St. Johann im Spital. In der Kapelle befindet sich ein Christus aus dem Jahre ca. 1180.
Wenn man bei der Kapelle ist, sollte man einen Blick in Nachbars Garten werfen. Die Besitzer haben über Jahre eine Miniaturstadt aufgebaut. Immer wieder kommt ein neues handwerkliches Kunstwerk dazu.

Sehenswert ist außerdem der Ansitz Hebenstreit, der früher angeblich der Wohnort vom Minnesäger Friedrich von Sonnenburg war.

Man kann auch eine nette Wanderung auf dem Sonneburger Kopf machen, wo man dem archäologischen Lehrpfad folgen und alte römische Siedlungen betrachten kann.  Wenn man Glück hat, findet man dabei vielleicht sogar ein paar Pfifferlinge oder Walderdbeeren.

Das nächste Dorf, St. Lorenzen, ist knapp 1 km entfernt und die nächste Stadt, Bruneck, ist auch nur 3 km entfernt.

Ein Lieblings-PLATZL von…

Jacky

Reviews are closed.